Über mich

Foto-Wopp-&-ich
Im Interview mit Kabarettist Timo Wopp. (Bild: Klaus Schultes)

Nach meinem Journalistik-Studium an der Dortmunder Universität mit integriertem Volontariat beim Kölner Stadt-Anzeiger habe ich zunächst für denselbigen geschrieben. Es folgten Stationen bei den Print-Magazinen  „Ticket“ und „Luna“. Daneben war ich auch fürs Radio tätig, etwa für die WDR2-Sendung „Westzeit“ und den WDR-Verkehrsfunk in Dortmund.

In den vergangenen zehn Jahren habe ich als fest angestellte Redakteurin für Talksendungen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens gearbeitet. Gestartet bin ich zunächst beim „Kölner Treff“ (Encanto GmbH/WDR) 2006.  Drei Jahre später erfolgte dann ein Ruf von Radio Bremen und ich durfte für „3 nach 9“ spannende Menschen einladen und kennenlernen: auch eine tolle Zeit. Moin in den Norden! Vom Norden Deutschlands zog es mich dann in den Süden zu „Menschen der Woche“ (SWR) nach Baden-Baden. Das Wetter war definitiv sonniger…

In den vergangenen zehn Jahren habe ich das Führen von Interviews und das Schreiben von Porträts intensiv praktiziert und dabei viele spannende prominente und nicht prominente Menschen porträtiert. Das ist einfach mein Ding!